Frühe Schwangerschaftsanzeichen in den ersten 8 SSW

Die meisten Frauen bemerken Schwangerschaftsanzeichen sehr früh. Das ist prima, denn ab der Gewissheit, dass eine Schwangerschaft vorliegt, ändern viele Frauen ihr Konsumverhalten in Bezug auf Alkohol, Tabak und gewissen Lebensmitteln wie Rohmilch. Wer aber zum ersten mal schwanger ist oder auch gar keinen Kinderwunsch hat, kann frühe Schwangerschaftsanzeichen leicht übersehen. Daher listen wir hier einige Anzeichen auf, die bei den vielen Schwangeren so aufgetreten sind:

Überblick – Frühe Schwangerschaftsanzeichen

Die hier aufgeführten frühe Schwangerschaftsanzeichen können auch alle andere Gründe haben. Dennoch treten bei den meisten, gerade schwanger gewordenen Frauen, eins oder mehrere dieser Anzeichen auf. Es ist jedoch keine Garantie, auch tatsächlich schwanger zu sein, aber ein guter Grund, einen Schwangerschaftstest durchzuführen.

  • Ausbleiben der Periode: Wenn die Regelblutung ausbleibt, ist eine Schwangerschaft sehr wahrscheinlich.
  • Schwindelgefühl: Bei vielen Frauen ist eines der frühen Schwangerschaftsanzeichen ein Schwindelgefühl, der Kreislauf „spielt verrückt“, der Blutdruck sinkt.
  • Hormonelle Veränderungen: Akne kommt oder verschwindet plötzlich, vermehrter Harndrang, Sodbrennen oder Verstopfungen, Kopfschmerzen, verstärkte Emotionalität, Müdigkeit
  • Veränderte Körpertemperatur: Diese sinkt vor der erwarteten Regeln nicht
  • Veränderung der Brust: Spannungsgefühl, Vorhof der Brustwarzen wird dunkler, Brüste werden größer
  • Übelkeit: Morgendliche Übelkeit und/oder Abneigung gegenüber bestimmten Lebensmitteln
  • Heißhunger: Plötzlicher Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel, oft auch in „merkwürdigen“ Kombinationen
  • Unterleibsschmerzen und Schmierblutungen

Wann sind frühe Schwangerschaftsanzeichen bemerkbar?

Nicht alle frühen Schwangerschaftsanzeichen treten bei allen Frauen auf. Auch müssen nicht alle zu den unten genannten Zeiten auftreten, sie machen es aber meistens. Ein Hinweis noch zur Benennung der Schwangerschaftswochen – in Deutschland beginnt eine Schwangerschaft mit dem ersten Tag der letzten Periode. Ja, richtig – dann liegt noch gar keine Schwangerschaft vor! Es können dann natürlich auch noch keine frühen Schwangerschaftsanzeichen vorliegen. Die Empfängnis erfolgt dann 2 Wochen nach dem ersten Tag der letzten Periode – also schwanger sind Frauen dann erst ab der 3. Schwangerschaftswoche.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen in der 3. und 4. SSW

Die erste frühe Schwangerschaftsanzeichen treten bereits in der 3. und 4. Schwangerschaftswoche auf. Einige Frauen berichten, dass sie in der 3. oder 4. Schwangerschaftswoche leichte Blutungen und Unterleibsschmerzen hatten. Diese Symptome deuten auf das Einnisten der Eizelle hin. Sie sind nicht gefährlich und hören wieder auf. Übrigens kann mit einem Bluttest eine Schwangerschaft in der 3. Schwangerschaftswoche festgestellt werden.

In der 4. Schwangerschaftswoche kann Müdigkeit und Abgeschlagenheit einsetzen. Auch kann sich Übelkeit andeuten. Mit einem Urintest lässt sich eine Schwangerschaft in der 4. SSW feststellen.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen in der 5. SSW

Die meisten Frauen bemerken in der 5. Schwangerschaftswoche, dass die Regelblutung ausbleibt. Zu diesem Zeitpunkt beginnt dann auch die hormonelle Umstellung mit möglichen Symptomen wie Müdigkeit, niedriger Blutdruck, Gefühlsschwankungen usw. sowie die Veränderung der Brüste. Auch Übelkeit oder Harndrang können in der 5. Schwangerschaftswoche beginnen, ebenso Rückenschmerzen. Der Embryo ist jetzt ein etwa 1,2 Millimeter langes Würmchen, das in der Gebärmutter liegt.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen in der 6. SSW

In der 6. Schwangerschaftswoche gehören zu den frühen Schwangerschaftsanzeichen weiterhin Übelkeit, auch können die Brüste noch spannen. Bei vielen Schwangeren besteht weiterhin Müdigkeit und Lustlosigkeit. Viele berichten von Rückenschmerzen.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen in der 7. SSW

In der 7. Schwangerschaftswoche wächst die Gebärmutter und Bänder dehnen sich. Das kann zu Schmerzen führen, die Menstruationsschmerzen ähneln. Oft verbunden sind damit Schlafstörungen. Auf keinen Fall sollten diese mit Schlaftabletten behandelt werden.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen in der 8. SSW

In der 8. Schwangerschaftswoche ist der Embryo nun etwa 1,5 Zentimter „groß“. Die wachsende Gebärmutter kann nun auf die Blase drücken, so dass häufige Toilettengänge die Folge sind. Die Brüste wachsen weiterhin und sind empfindlich. Jetzt sollte die Schwangere sich nach größeren BHs umsehen. Die Gebärmutterbänder werden weiter gedehnt und es kann im Bauch ziehen. Bei einigen Schwangeren ist jetzt die Übelkeit und das Erbrechen so schlimm, dass sie an Gewicht verlieren.

Viele Schwangere bemerken als frühes Schwangerschaftsanzeichen Kurzatmigkeit, auch kommen sie schnell aus der Puste. Der eingeatmete Sauerstoff geht jetzt größtenteils direkt an den Embryo. Spaziergänge und gutes Lüften können jetzt helfen. Auch die Gefühlsschwankungen und starke Emotionalität sind jetzt bei vielen Schwangeren zu bemerken.

Frühe Schwangerschaftsanzeichen – Schwangerschaft bestätigen

Wer also frühe Schwangerschaftsanzeichen an sich bemerkt, sollte die mögliche Schwangerschaft abklären lassen. Der erste Weg führt dann wahrscheinlich in die Apotheke oder zur Drogerie, um einen Schwangerschaftstest zu kaufen. Die Tests tragen Namen wie Clearblue oder Cyclotest und mittlerweile können sie auch die Schwangerschaftswoche bestimmen. Fällt der zu Hause durchgeführte Schwangerschaftstest positiv aus, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine Schwangerschaft vorliegt. Bei positivem Ergebnis sind die frei verkäuflichen Tests sehr genau. Nun ist es an der Zeit, einen Termin beim Frauenarzt zu machen. Dort wird dann mittels Ultraschall durchgeführt und es kann festgestellt werden, ob sich eine Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat.

Fazit – Frühe Schwangerschaftsanzeichen

Wie bereits erwähnt, können frühe Schwangerschaftsanzeichen auch andere Gründe haben, die eventuell einem Arzt vorgestellt werden sollten. Ist der Schwangerschaftstest zu Hause positiv, ist es nahezu garantiert, dass eine Schwangerschaft besteht.

Kennst du die schöne amerikanische Tradition der Baby Shower Party? Vielleicht hast du ja Freundinnen, die eine Baby Shower Party für dich organisieren.

 

Bildquelle: unsplash.com / @daiga_ellaby

Das könnte Dich auch interessieren …