Baby Shower Party

Eine weitere amerikanische Tradition, die auch in Deutschland immer beliebter wird – die Baby Shower Party. Eine Baby Shower Party wird in der Regel im letzten Drittel der Schwangerschaft veranstaltet. Die Partygesellschaft besteht zumeist aus Frauen aus Familie und Freundeskreis und sie tauschen Anekdoten und Tipps aus und bringen Geschenke für Mutter und  Baby mit. Wir geben dir hier Tipps zu:

  • Organisation einer Baby Shower Party
  • Essen und Getränke für Baby Shower
  • Geschenke und Mitbringsel
  • Unterhaltung auf der Baby Shower Party

Organisation einer Baby Shower Party

Die Organisation der Baby Shower Party übernimmt die beste Freundin der werdenden Mutter oder auch eine Verwandte. Dies hat den Hintergrund, dass die werdende Mutter mit dem Organisationsstress nicht belastet werden soll. Eingeladen werden – meist nur Frauen – die der Schwangeren irgendwie nahestehen. Das können Freundinnen, Tanten, Cousinen, natürlich die eigene Mutter und auch Kolleginnen sein. Die Räumlichkeit der Baby Shower Party wird mit möglichst vielen Hinweisen auf das Baby dekoriert. Dazu gehören Namensgirlanden, rosa oder hellblaue Luftballons, Papiergirlanden und Ornamente. Auch Gegenstände wie Schnuller dürfen nicht fehlen. Eine schöne Inspiration bietet dabei Pinterest: http://www.pinterest.com/search/pins/?q=baby%20shower

Essen und Getränke

Bei der Verpflegung sollte jeder der Gäste etwas beisteuern. Idealerweise sprechen sich die Gäste hierzu ab. Bei den Häppchen sollte darauf geachtet werden, was die Schwangere essen darf und was nicht, auch wäre es schön, wenn auf Alkohol verzichtet wird, da dieser für die werdende Mutter absolut tabu ist. Gerne werden Obst und Südfrüchte aufgedeckt, da diese nicht nur schön bunt sind, sondern auch gesund. Dabei sollten aber mögliche Allergien berücksichtigt werden.

Geschenke zur Baby Shower Party

Die Idee hinter der Baby Shower Party ist, dass die werdende Mutter mit einer Baby-Erstausstattung versorgt wird. Die Geschenke sollten daher eher praktischen Nutzen haben und – natürlich – mit dem Baby zu tun haben.Dazu gehören:

  • Bekleidung
  • Bodylotion
  • Schnuller
  • Windeln
  • Babyspielsachen
  • Krabbeldecken

Traditionell wird in Amerika zur Baby Shower Party ein Diaper Cake oder Windeltorte verschenkt – ein großer „Kuchen“, der aus Windeln gebastelt wird. Auch ist es nicht unüblich, ein Sparschwein aufzustellen, so dass jeder Gast Bargeld hineinstecken kann.

Unterhaltung bei der Baby Shower Party

Eine Baby Shower Party wird eigentlich nur beim ersten Baby  veranstaltet. Denn neben den Geschenken zur Grundausstattung soll die werdende Mutter mit Tipps und Ratschlägen auf die bevorstehende Ereignisse versorgt werden. Daher sollten bei der Feier auch Mütter anwesend sein, da sie ihre eigenen Erfahrungen weitergeben können. Zur Unterhaltung können verschiedene kleine Spiele organisiert werden. Das können zum Beispiel sein:

  • Eine Puppe möglichst schnell (vielleicht mit verbundenen Augen) wickeln
  • Den Bauchumfang der werdenden Mutter schätzen
  • Belly Painting – mit Fingermalfarben den Bauch der Schwangeren bemalen
  • Baby aus Knete kneten – das schönste gewinnt
  • Wer trinkt eine mit Milch o. ä. gefüllte Babyflasche zuerst leer
  • Babybrei-Blindverkostung – kann die schwangere alle Sorten erschmecken?

Sehr schön ist es auch, wenn jeder Gast ein Babyfoto von sich mitbringt und die werdende Mutter diese dann zuordnen muss. Oder wenn ein Behältnis aufgestellt wird und jeder Gast Namensvorschläge macht.

Eine ganz besondere Erinnerung für das Kind ist eine Zeitkapsel: Jeder Baby Shower Teilnehmer schreibt einige Zeilen für das Baby und legt diesen Zettel zusammen mit Fotos, Zeitungsausschnitten oder kleinen Geschenken in einen Umschlag. Alle Umschläge werden in einen Karton gelegt und „versiegelt“. Wird das Baby dann 18. können die Eltern ihrem Nachwuchs die Zeitkapsel überreichen.

Bildquelle: unsplash.com / @freestocks

Das könnte Dich auch interessieren …