Perfekte Schuhe für den Sommer

Ein Sommerspaziergang mit den neuen Schuhen wird erst perfekt, wenn nichts an den Füßen drückt oder reibt. Denn die Schuhe sollten nicht nur eine schöne Optik bieten und zur Kleidung passen, genauso wichtig sind eine perfekte Passform und Tragekomfort. Gesunde Schuhe für den Sommer beschränken sich längst nicht mehrnur auf Trekkingsandalen oder wenig attraktive Gesundheitsschuhe. Die bequeme Schuhmode kann auch sommerlich leicht sein und richtig toll aussehen. Mit den folgenden 5 Tipps findest du die für dich perfekten Schuhe.

1. Auf Fußprobleme achten

Bei der Wahl der Schuhe solltest du eventuelle Fehlstellungen deiner Füße beachten. Mit einem Hallux valgus, Senk- oder Spreizfüßen kann der Spaziergang mit den falschen Schuhen zu einem Horrortrip werden. Schuhe für Menschen mit einem Hallux valgus haben eine bequeme, etwas breitere Form und können trotzdemmodisch aktuell sein. Mit einem speziellen Fußbett oder Einlagen musst du auch bei Spreiz- oder Senkfüßen nicht auf schöne Schuhe verzichten. Die Schuhhersteller haben inzwischen auch an Menschen mit Schuhen in Über- und Untergrößen gedacht und bieten die passenden Modelle für jede Gelegenheit an.

2. An Größe und Weite denken

Die richtige Größe ist das Wichtigste beim Kauf von Schuhen. Größentabellen mit deutschen und englischen Maßeinheiten helfen bei der Wahl der richtigen Größe. Miteiner Messung kannst du deine passende Größe herausfinden. Stelle deinen Fuß dazu auf ein Blatt Papier und markiere die Ferse sowie den längsten Zeh. Zwischen den beiden Markierungen wird der Abstand in Zentimetern gemessen. Anhand der Abmessung kannst du nun mit der Größentabelle die richtige Größe ermitteln. Damit die Schuhe nicht einengen, solltest du darüber hinaus auf die richtige Weite achten, die du ebenfalls mithilfe von Tabellen bemessen kannst. Mit dem Maßband misst du den Umfang deines Fußes am Ballen und schaust dann in der Tabelle nach.

3. Gesunde Schuhe sind längst nicht mehr altbacken

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen gesunde Schuhe mit altbackenen, wenig attraktiven Tretern für die ältere Generation in Verbindung gebracht wurden. Frische Farben, sommerliche Designs, Echsenhautprägungen und die Liebe zum Detail machen bequeme Schuhe zu modischen Hinguckern. Magst du es sportlich, triffst dumit leichten Sneakern mit farbigen Schnürsenkeln oder bunten Akzenten die richtige Wahl.

4. Schuhe in luftiger Form

Sommerschuhe sollten luftig sein, damit es bei langem Tragen nicht zu Schweißfüßen und Druckstellen kommt. Perfekt für laue Sommertage sind Sandaletten oder Schuhe mit Durchbrüchen. Als Material ist Leder geeignet, da es den Schweiß aufnimmt. Du findest aber auch luftige, atmungsaktive Schuhe aus synthetischem Material, die dazu noch pflegeleicht sind.

5. Sonnenschutz für die Füße

Auch deine Füße können im Sommer einen Sonnenbrand bekommen. Beim Tragen luftiger Schuhe oder Sandaletten solltest du deine Füße mit einer Sonnenschutzcreme mit dem richtigen Lichtschutzfaktor behandeln. Das gilt auch beim Barfußlaufen. Haben deine Füße bereits einen Sonnenbrand erlitten, solltest duein Gel mit Aloe Vera auftragen, um deine Füße zu kühlen.

Bildquelle: unsplash.com / @ameliabartlett

Das könnte Dich auch interessieren …