Verbundstegplatten zur Überdachung von PKW-Stellplatz und Terrasse

Eine schöne Terrasse und ein optisch passender Carport gehören für viele Hausbesitzer zur Ausstattung der Immobilie dazu. Solltest Du auch schon darüber nachgedacht haben, Deinem Eigenheim den letzten Feinschliff zu geben, wirst Du sicherlich einiges über Varianten in Sachen Material und Aufbau gelesen haben. Häufig werden Carports und Terrassendächer aus Holz hergestellt. Das wirkt jedoch relativ „wuchtig“ und nimmt eine Menge Raum und Licht. In diesem Artikel stellen wir Dir eine tolle Alternative vor: Die Verbundstegplatte.

Den Blick in Garten genießen – mit einer überdachten Terrasse bei jedem Wetter möglich

Carports und Terrassen mit einem Dach aus Verbundstegplatten

Verbundstegplatten bzw. Doppelstegplatten bieten beim Bau eines Daches einige Vorteile. Zum einen ist das Material verhältnismäßig leicht. Dadurch kann die Konstruktion des Unterbaus schlanker ausfallen. Zum anderen gibt es deutlich mehr Möglichkeiten, das Design an die Optik eines modernen Wohnhauses anzupassen. Nicht jeder möchte neben seinem Neubau einen in der Regel rustikal wirkenden Carport aus Holz aufbauen.

Beim Bau der Terrassenüberdachung kommen ähnliche Aspekte zum Tragen. Zusätzlich soll ein Dach über der Terrasse mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen. Neben dem Schutz vor der Witterung geht es den meisten Menschen um eine maximale Lichtausbeute. Selbstverständlich soll alles auch leicht zu reinigen sein. Und genau hier setzt die Verbundstegplatte an. Sie ist stabil, leicht und lässt Dich trotzdem nicht im Schatten stehen. Bei Vörde Kunststoffe kannst Du Doppelstegplatten online kaufen. Zusätzlich stellt Dir der Anbieter zahlreiche Informationen und Anwendungsbeispiele zur Verfügung. Neben den reinen Verbundstegplatten stehen Dirauch Komplettsets zur Verfügung, die vom Unterbau, über die Montagematerialien, bis hin zur den Dachplatten alles beinhalten, was Du für den Aufbau des Sets benötigst.

Individuelle Maße – Kein Problem mit dem Konfigurator

Natürlich brauchst Du beim Kauf eines Komplettsets nicht auf die Standardbemaßung zurückzugreifen. Wenn es etwas individueller sein soll, steht Dir auf der Seite von Vörde Kunststoffe ein praktischer Konfigurator zur Verfügung. Hier wirst Du Schritt für Schritt durch den gesamten Bestellprozess geleitet. Im ersten Schritt wählst Du aus, welches Material Du für Dein Dach bevorzugst. Du hast die Wahl zwischen Polycarbonat und Acryl. Wenn Du dann die Plattenart ausgewählt hast, kannst Du die Stegplattenprofile hinzufügen, die am besten zu Deinem Bauvorhaben passen.

Nach der Auswahl der Dachform geht es an die Bemaßung. Nach der Eingabe der exakten Abmessungen, die Dein Carport oder Deine Terrassenüberdachung später haben soll, wird Dir der Verlegeplan angezeigt und Du siehst sofort, wie viele Platten für das Dach benötigt werden. Im finalen Schritt wählst Du noch das Zubehör aus und schon ist die Planung abgeschlossen. Einfacher kann der Bestellvorgang nicht. Wenn Du trotzdem noch Fragen hast, sind die kompetenten Supportmitarbeiter von Vörde Kunststoff für Dich telefonisch erreichbar.

Mehr Licht und moderne Optik

Mit einem Carport oder einer Terrassenüberdachung, die über ein Dach aus Verbundstegplatten verfügen, verschaffst Du Deinem Haus einen modernen Look und brauchst trotzdem nicht auf Licht zu verzichten. Wir wünschen viel Spaß beim Aufbau.

Bildquelle: pixabay.com /martina_zalitobetonem-12626190/

Das könnte Dich auch interessieren …