Was ist der Unterschied zwischen Amsel und Drossel?

Wir sehen sie fast jeden Tag – die schwarzen und graubraunen Vögel, die wir als Amseln kennen. Oder sind das doch vielleicht Drosseln? Gibt es einen Unterschied? Was ist der Unterschied zwischen Amsel und Drossel?

Vogelfamilie der Drosseln

Es gibt eine Familie von Vögeln, die Drosseln heißen. Die Systematik ist folgende:

  • Klasse: Vogel
  • Ordnung: Sperlingsvogel
  • Unterordnung: Singvogel
  • Familie: Drossel

In dieser Familie sind auch unsere Gartenbewohner einzuordnen. Es ist also richtig, sie mit Drossel zu bezeichnen. Genau so wie es richtig ist, zu einem Pudel „Hund“ zu sagen.

Zu den Drosseln werden insgesamt 172 Arten gezählt, dazu gehören Einsiedlerdrossel, Grauwangendrossel, Walddrossel, Trauerdrossel, Singdrossel oder auch Schwarzdrossel bzw. Amsel.

Vogelart Amsel

Unter der Familie der Drosseln ordnet sich dann die Amsel ein. Diese Vogelart wird auch Schwarzdrossel genannt. Die Systematik ist folgende:

  • Klasse: Vogel
  • Ordnung: Sperlingsvogel
  • Unterordnung: Singvogel
  • Familie: Drossel
  • Gattung: Echte Drossel
  • Art: Amsel
Amsel-Weibchen

Amselweibchen

Wenn du also genau sein willst, nennst du die Drossel, die bei dir im Garten wohnt, Amsel oder Schwarzdrossel. Du kannst übrigens Männchen und Weibchen leicht auseinanderhalten:

Das Männchen der Amsel ist schwarz. Es ist etwas größer als das Weibchen und übrigens dafür verantwortlich, wenn du im Frühjahr zur Morgendämmerung vom Gezwitscher geweckt wirst. Diese Reviergesänge können bis zu 30 Minuten lang sein und werden oft variiert.

Das Weibchen der Amsel ist meist graubraun, hat oft eine gefleckte Brust und etwas kleiner als das Männchen.

Was du wahrscheinlich auch schon gehört hast, ist das „Schimpfen“ von Amselweibchen oder Amselmännchen. Das laute „Tixen“ kann auch in eine starke Erregung übergehen und andere Amseln anstecken. Wenn du das hörst kannst du sicher sein, dass eine Katze oder Elster in der Nähe ist. Interessant ist, dass die Amseln dabei nicht die Flucht ergreifen, sondern eher den Störenfried vertreiben wollen. Seltener „schimpfen“ sie mit Artgenossen.

Eine schimpfende Amsel hört sich übrigens so an:

Übrigens: Die Amsel ist in fast ganz Europa flächendeckend verbreitet. Die Amseln in Skandinavien und Teilen Russlands sind Zugvögel, bei uns sind sie das ganze Jahr über zu sehen.

Vogelhochzeit

Amselmännchen

Amselmännchen

Wenn du noch den Text des Kinderliedes der  Vogelhochzeit? „Die Drossel war der Bräutigam, die Amsel war die Braute.“ Eigentlich war der Bräutigam auch eine Amsel, aber das ist halt künstlerische Freiheit. Im Text ist dann die Eule auch die Brautmutter, äh, das geht ja auch nicht.

Fazit – Unterschied Drossel und Amsel

Jetzt kennst du den Unterschied zwischen Amsel und Drossel – Drossel ist ein Oberbegriff und der Name für die Vogelfamilie, die Amsel (oder Schwarzdrossel) ist dann spezifischer und benennt die Vogelart.

Bildquellen:

  • Amselmännchen pixabay.com / @Kathy2408-5562794
  • Amselweibchen pixabay.com / @danielsfotowelt-5272019

Das könnte Dich auch interessieren …