Was soll ich studieren?

Wer die Schulausbildung beendet hat, muss sich langsam aber sicher mit den ernsten Dingen im Leben beschäftigen. Vielleicht schließt sich noch ein Auslandsjahr an die Schulzeit an, aber dann wird es ernst. Nicht nur das Studium selbst stellt eine Herausforderung dar, sondern bereits die Auswahl des richtigen Faches ist nicht einfach. Daher stehen viele junge Leute vor der Frage: Was soll ich studieren?

Fragen zur richtigen Studienwahl

Ein Studium soll die Grundlage für eine Tätigkeit sein, die später jahrzehntelang ausgeübt wird. Daher sollte das Studium den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entsprechen. Wer kein Blut sehen kann, sollte sicher kein Medizinstudium wählen. Wer keinen Draht zu Kindern hat, für den ist ein Lehramtsstudium nicht das Richtige. Wer in Mathematik keine Leuchte war, für den können viele naturwissenschaftliche Fächer ein Problem sein.

Folgende Fragen können bei der Studienwahl helfen, das passende Studienfach zu finden:

  • Was interessiert dich? Was hat dich interessiert, als du 8, 9 oder 10 Jahre alt warst?
  • Wofür kannst du dich begeistern? Was macht dir Spaß?
  • Was berührt dich? Wofür engagierst du dich?
  • Welche Fähigkeiten hast du? Welche Hobbys hast du? Verfügst du über ein besonderes und sehr ausgeprägtes Talent?
  • Was sind deine Stärken? Was fällt dir schwer?
  • Wie soll dein Berufsweg aussehen? Willst du Karriere machen und viel Geld verdienen?
  • Interessierst du dich für andere Menschen und möchtest ihnen helfen?

Durch diese und weitere Fragen lassen sich bereits viele Studienfächer ausschließen. Vielleicht bleibt eine Top 5 Liste an Fächern übrig. Das ist überschaubar und jetzt wäre es interessant, Menschen über ihren Beruf zu befragen, die eines der Fächer auf der Top 5 Liste studiert hat:

  • Hast du dein Studium bereut? Würdest du das Fach noch einmal studieren?
  • Empfindest du deinen Beruf als sinnvoll und macht er dir Spaß?
  • Kannst du von deiner Arbeit gut leben oder musst du dich einschränken?
  • Lässt sich dein Beruf mit einer Familie vereinbaren?
  • Wie sind die Karrierechancen in deinem Beruf?

So lässt sich die Auswahl-Liste weiter einschränken.

Ausführliche Informationen

Wer jetzt die Frage: Was soll ich studieren? eigentlich schon beantwortet hat, kann sich an der Hochschule seiner Wahl ausführlich beraten lassen. Universitäten haben meistens eine eigene zentrale Beratungsstelle zur Studienwahl. Sie können Fragen zu Voraussetzungen und Zulassungsbeschränkungen beantworten, geben Auskünfte zum Ablauf eines Studiums und erklären, welche Fächer sich möglicherweise kombinieren lassen.

Übrigens: Wer sich schließlich für einen Studiengang entschieden hat und dann eine Absage von der Universität enthält, ist verständlicherweise sehr enttäuscht. Es kann Sinn machen, eine Studienplatzklage von einem Profi prüfen zu lassen. Weitere Informationen dazu sind auf heinze-studienplatzklage.de zu finden.

Viele Auskünfte zum Studium stehen auch online zur Verfügung – entweder auf den Webseiten der Hochschulen selber oder in Foren und Webseiten, die zu verschiedensten Studienfächern beraten.  Insbesondere die Erfahrungsberichte von Studenten und Absolventen können sehr interessant sein.

Die Bundesländer informieren online über ihre Universitäten und deren Angebote. Eine Übersicht über die einzelnen Webseiten der Kultusministerien sind auf bildungsserver.de zu finden. Nach wenigen Klicks gelangt man so schnell zu Angeboten, Studienführern und weiteren Informationen.

 

Bildquelle: unsplash.com / @priscilladupreez

Das könnte Dich auch interessieren …